+49 (0) 30 - 609 819 100

Willkommen bei Alaria



Georg III. von Anhalt

Georg III. von Anhalt
ISBN Druckausgabe:
9783374062843
Untertitel:
Abendmahlsschriften
Sprache:
Deutsch
Anzahl der Seiten:
440
Erscheinungsdatum:
30.09.2019
Autor(in):
Titel der Serie:
  • eBook Format Icon
38,99 €

inkl. 19% MwSt.

Erhältlich ab dem 30.09.2019
   
 

Beschreibung

Georg III. von Anhalt (1507-1553) ist für die Geschichte der Reformation in Mitteldeutschland von herausragender Bedeutung: Gleichzeitig regierender Fürst und hochrangiger Kleriker führte er 1534 in Anhalt-Dessau die Reformation ein, hatte Einfluss auf die Einführung der Reformation in Brandenburg ab 1539 und wirkte ab 1544 als evangelischer Bischof in Merseburg. Er verkörperte einen eigenständigen Typus mitteldeutscher Reformation, der besonders stark an der kirchlichen Tradition orientiert war und sich vorschnellen konfessionellen Festlegungen entzog. Nicht zuletzt deshalb wurde Georg nach seinem Tod zur Galionsfigur der Anhaltischen Kirche im konfessionellen Zeitalter. Mit diesem Band werden erstmals zentrale theologische Schriften Georgs kritisch ediert vorgelegt. [George III. of Anhalt: Eucharistic Works] George III. of Anhalt (1507-1553) is an important figure for the Reformation in Central Germany: Being both a ruling prince and a clergyman, he inaugurated the Reformation in Anhalt-Dessau in 1534, played an important role within the Reformation in Brandenburg and served as Protestant Bishop of Merseburg from 1544 on. George represents an original approach to ecclesiastical reforms, which very much looks back on the tradition of the church. Both George and his theology cannot be described along the usual confessional lines – which may be one reason why George became even more important to the church in Anhalt after his death. This volume presents the first scholarly edition of major writings of George.