+49 (0) 30 - 609 819 100

Willkommen bei Alaria



Le Périgord - Wo Trüffel unter Eichen wachsen

Le Périgord - Wo Trüffel unter Eichen wachsen
ISBN Druckausgabe:
9783943528589
Untertitel:
Bekanntschaft mit einer zauberhaften Region
Sprache:
Deutsch
Originalsprache:
Deutsch
Anzahl der Seiten:
192
Erscheinungsdatum:
01.07.2013
ISBN ePUB:
9783956320705
Autor(in):
  • eBook Format Icon eBook Format Icon
9,49 €

inkl. 19% MwSt.

In den Warenkorb

   
 

Beschreibung

Le Périgord, das Land der schwarzen Trüffel, ist auch heute noch der Inbegriff von »La France profonde«, dem ursprünglichen französischen Landleben, das sich auszeichnet durch eine ungebrochene Lebenslust, Genussfreudigkeit und Gastfreundschaft seiner Bewohner. Die unberührte Fluss- und Hügellandschaft hüllt jeden Besucher unweigerlich ein in eine friedliche Beschaulichkeit, verschlafene Dörfer mit alten Natursteinhäusern, romanische Kirchen, Burgen, Schlösser und Residenzen aus Mittelalter und Renaissance vermitteln das Gefühl, als sei die Zeit stehen geblieben. Wie Paul, Lily und ihr mopsfideler vierbeiniger Begleiter Fritz im fernen Südwesten Frankreichs die Heimat ihres Herzens und ihr Glück finden erzählt die Autorin in diesem Buch. Viel Wissens- und Liebenswertes über Land und Leute, geschichtliche Hintergründe und vorallem Kulinarisches erfährt der Leser in amüsanter Weise. So manches Geheimnis wird gelüftet, unter anderem, ob Trüffel Sex haben, wie man falsche von echten Périgord-Trüffeln unterscheiden kann und wer die wahren Erfinder der Entenstopferei sind. Ein Buch für Frankophile, Gourmets, Mops-Freunde und solche, die es werden wollen! Katja Richter, geboren 1958, verlebte ihre Kindheit und Jugend in einem kleinen Dorf in Hessen. Nach dem Abitur studierte sie an der Goethe-Universität Frankfurt Germanistik, Französisch und Pädagogik. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung hat sie sich auf unterschiedlichen Gebieten künstlerisch betätigt, Malen, Zeichnen, Töpfern und schließlich Schreiben. Frankophile Neigungen wurden sehr früh in ihr geweckt, zahlreiche Reisen führten sie schon als Schülerin nach Paris und später in viele Regionen Frankreichs, schließlich in den fernen Südwesten: das Périgord. Seit einigen Jahren lebt die Autorin dort mit Mann, Möpsen und allerlei Tieren.