+49 (0) 30 - 609 819 100

Willkommen bei Alaria



Vorsicht Internet!

Vorsicht Internet!
Untertitel:
Anonym surfen und sicher kommunizieren im Netz
Sprache:
Deutsch
Originalsprache:
Deutsch
Anzahl der Kapitel:
7
Anzahl der Seiten:
170
Erscheinungsdatum:
01.11.2013
ISBN ePUB:
9783944651552
Autor(in):
Titel der Serie:
  • eBook Format Icon eBook Format Icon
3,99 €

inkl. 19% MwSt.

In den Warenkorb

   
 

Beschreibung

BIG BROTHER IS WATCHING YOU! ACHTUNG STAATSZENSUR! DROHT DAS ENDE DER INTERNETFREIHEIT? Anonym surfen - das wünschen sich in Zeiten staatlicher Überwachung, »NSA-Affäre« und kommerzieller und privater Datenhändler- und Schnüffler viele Nutzer des Internets. Denn mit jedem Besuch einer Internetseite verraten Sie einen Teil Ihrer Identität. Dagegen können Sie sich wehren. Wenn Sie sich im Internet möglichst anonym bewegen möchten, müssen Sie wissen, welche Spuren Sie dabei hinterlassen und wie Sie dadurch identifiziert werden können. Erst dann können Sie sich daran machen, Ihre Schritte zu verschleiern. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie es geht. Hier erhalten Sie leicht umsetzbare und kompetente Antworten auf Fragen wie: • Was verrät mich im Internet? • Warum bin ich im Internet nicht anonym? • Wie kann ich meine Spuren im Internet löschen und regelmäßig beseitigen? • Welche Funktionen in meinem Browser stellen ein besonderes Sicherheitsrisiko dar und sollten deshalb abgeschaltet werden? • Welches sind die besten Dienste und Schutzprogramme zur Anonymisierung meines Surfverhaltens und welche davon sind sogar kostenlos? • Welche Spuren sollte ich regelmäßig auf meinem eigenen Computer beseitigen? • Wie kann ich mich vor Spionageprogrammen schützen und wie kann ich solche Schnüffelprogramme (Spyware) auf meinem Rechner finden und eliminieren? • Wie kann ich meine Kommunikation per E-Mail möglichst »abhörsicher« machen? • Welche Möglichkeiten gibt es, in Chats auch wirklich anonym zu bleiben? Der Autor erläutert sehr anschaulich und mit vielen nützlichen Abbildungen, wie Sie mit wenigen Handgriffen Ihren Computer wieder zu einem Teil Ihrer Privatsphäre machen und wie Sie Ihre persönlichen Rechte schützen. „Freiheit bedarf der ständigen Verteidigung gegen den Missbrauch“ Gustav Heinemann (1969 – 1974 Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland)