+49 (0) 30 - 609 819 100

Willkommen bei Alaria



Der Blinde Fleck

Der Blinde Fleck
ISBN Druckausgabe:
9783929742640
Untertitel:
Mitteilungen aus dem Zentrum der Bestimmungslosigkeit
Sprache:
Deutsch
Anzahl der Seiten:
142
Erscheinungsdatum:
01.01.1995
Verlag:
  • eBook Format Icon
12,80 €

inkl. 19% MwSt.

In den Warenkorb

   
 

Beschreibung

Im Verlauf der letzten beiden Jahrzehnte rückte der „blinde Fleck“ in den Fokus theoriebildender Aufmerksamkeit und wurde in die erste Reihe beliebter, erkenntnisleitender Metaphern z.B. systemtheoretische oder dekonstruktivistische Diskurse aufgenommen. Die philosophischen, medienwissenschaftlichen und kunstgeschichtlichen Beiträge dieses Bandes ranken sich entlang der Grenzbereiche ihres Gebietes: Sie handeln von den Strategien der Kommunikation, deren jede ihren blinden Fleck hat, vom Umschlagen des Films vom Sichtbaren ins Unsichtbare, von der Einsichtslosigkeit des Philosophen in seine eigene Endlichkeit, von der Sagbarkeit des Unsagbaren und von der Blindheit wissenschaftlicher Darstellung ihren eigenen Mitteln gegenüber. Mit Aufsätzen von Lorenz Engell, Kai Haucke, Britta Neitzel und Claus Pias.