+49 (0) 30 - 609 819 100

Willkommen bei Alaria



Salutogenese im Raum der Kirche

Salutogenese im Raum der Kirche
ISBN Druckausgabe:
9783374041428
Untertitel:
Ein Handbuch
Sprache:
Deutsch
Originalsprache:
Deutsch
Anzahl der Seiten:
576
Erscheinungsdatum:
08.01.2016
  • eBook Format Icon
37,99 €

inkl. 19% MwSt.

In den Warenkorb

   
 

Beschreibung

Im Raum von Kirche und Diakonie werden seit jeher Menschen begleitet, in Zeiten körperlicher Stärke und Schwäche, in Krankheit und Gesundheit, in der Dynamik ihres gesamten Lebenslaufes mit all seinen Höhen und Tiefen. Die Arbeitsbedingungen im Raum von Kirche und Diakonie entsprechen jedoch oft nicht salutogenetischen Standards. Seit einigen Jahren wird Salutogenese zum Leitbegriff der Bemühungen, Arbeitsverhältnisse und ihre Bedingungen, Beziehungen und Strukturen in Kirche und Diakonie so zu verbessern, dass die dort arbeitenden Menschen ihre Tätigkeiten mit Freude und in dauerhaftem Wohlbefinden ausüben können. Der verantwortungsvollen Gestaltung von Arbeit im Raum der Kirche im Sinne eines salutogenetischen Gesamtverständnisses des Menschseins will das vorliegende Handbuch dienen. Mit Beiträgen von Wolfgang Achtner, Reiner Anselm, Heinrich Bedford-Strohm und Rüdiger Glufke, Michael Domsgen, Ralf Dziewas, Kirstin Faupel-Drevs, Arnd Götzelmann, Johanna Haberer, Andreas von Heyl, Beate Hofmann, Christel Keller-Wentorf, Konstanze Kemnitzer, Claudia Kuchenbauer, Martina Kumlehn, Christoph Morgenthaler, Markus Müller, Wunibald Müller, Roland Pelikan und Eva Schenk-Pelikan, Klaus Raschzok, Manfred Riedel, Uwe Schaarschmidt und Ulf Kieschke, Stefan Seiler, Barbara Städtler-Mach, Lothar Stempin, Reinhard Thöle, Gerhard Wegner, Andreas Weigelt, Elisabeth Wienemann, Thomas Zeilinger, Jürgen Ziemer. [Salutogenesis Within the Area of the Church A Manual] In the area of the church and its social service there has always been support of individuals in times of physical strength and weakness, in sickness and health, in the dynamic of the entire life with all its ups and downs. The working conditions within the church and the social services however are not always in accordance with salutogenetical standards. For some years now, salutogenesis has become the guiding concept for efforts to improve the working conditions, relations and structures within church and social service in such a way that people can enjoy working there. The aim of the present manual is to promote a responsible design of work within the church according to the principles of salutogenesis. Die drei Herausgeber vertreten die Praktische Theologie an der Augustana – Kirchliche Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern: Prof. Dr. Andreas von Heyl, geb. 1952, ist Studienleiter der Fortbildung in den ersten Amtsjahren der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und apl. Professor am Lehrstuhl für Praktische Theologie der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau. Prof. Dr. Klaus Raschzok, geb. 1954 ist Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Theologie an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau. PD Dr. Konstanze Kemnitzer, geb. 1975, ist Assistentin für Praktische Theologie an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau. Zielgruppe: Theologinnen und Theologen, Dienste und Einrichtungen in Kirche und Diakonie, Bibliotheken, Verantwortungsträgerinnen und Verantwortungsträger in Kirche und Diakonie, Kirchenleitungen und Dekanate, Beratungsstellen, Therapeutische Einrichtungen, Mitarbeitervertretungen in Kirche und Diakonie