+49 (0) 30 - 609 819 100

Willkommen bei Alaria



Antisemitismus in der DDR und die Folgen

Antisemitismus in der DDR und die Folgen
ISBN Druckausgabe:
9783954627066
Sprache:
Deutsch
Originalsprache:
Deutsch
Anzahl der Seiten:
240
Erscheinungsdatum:
23.01.2017
ISBN ePUB:
9783954628551
  • eBook Format Icon eBook Format Icon
13,99 €

inkl. 7% MwSt.

In den Warenkorb

   
 

Beschreibung

»Der Antisemitismus ist der Weltanschauung der Arbeiterschaft fremd«, verkündete einst DDR-Volkskammer-Präsident Horst Sindermann. Für die SED gab es in der DDR offiziell keinen Antisemitismus. Doch welche Folgen hatte diese politische Prämisse für Juden in der DDR? Antworten suchten renommierte Wissenschaftler und Publizisten, unter ihnen Konrad Weiß, Prof. Dr. Wolfgang Benz und Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber, auf einer Konferenz der Deutschen Gesellschaft e.V. und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und der Bundesrepublik.