+49 (0) 30 - 609 819 100

Willkommen bei Alaria



Kermesboom - Kirmesbaum

Kermesboom - Kirmesbaum
ISBN Druckausgabe:
9783960089889
Untertitel:
Haiku im Eifeler Dialekt. Übertragung ins Hochdeutsche. Mit Bildern von Curtius Schulten. Vorwort von Fritz Koenn.
Sprache:
Deutsch
Originalsprache:
Deutsch
Anzahl der Seiten:
121
Erscheinungsdatum:
27.10.2017
ISBN ePUB:
9783961455065
Autor(in):
  • eBook Format Icon eBook Format Icon
4,99 €

inkl. 19% MwSt.

In den Warenkorb

   
 

Beschreibung

Das Haiku ist eine Dichtform die aus Japan stammt. Sie zeichnet sich durch Kürze und Zentriertheit aus. Haiku werden in deutscher Sprache geschrieben und inzwischen auch im Dialekt der jeweiligen Region. So auch im „Eefeler Platt“ / Eifeler Dialekt. Es sind Alltagsbeobachtungen und Lebensweisheiten der Menschen, in der ihnen eigenen Ausdrucksweise. Im folgenden Band werden die Feste und Feiertage beschrieben, wie sie in der Eifel früher stattfanden und auch heute noch begangen werden. Der Tag der Kirchweihe, die Kirmes, ist ein beliebter und geschätzter Feiertag im Jahresverlauf. Der Kirmesbaum steht stellvertretend für die Freude, die auch die anderen Feste bieten. Er verkündet weit ins Land hinaus, dass im Dorf die Kirmes gefeiert wird und Gäste herzlich willkommen sind. - dä Kermesboom steet/Bänggele wehe: Kott al/jets doon me dantse! - der Kirmesbaum steht/Bänder wehen bunt: Kommt all/hier tanzen wir nun! (Rita Rosen)